A47-Consultants



Unterschiedliche Kundenprojekte erfordern spezielle Kompetenzen. Je nach Projekt und Projektgr├Â├če arbeiten wir mit unseren A47-Consultants oder A47-Kooperationspartnern zusammen. Der A47-Beratungsansatz ist die strategische Klammer, um Kundenprojekte mit mehreren A47-Beratern ÔÇ×aus einem GussÔÇť erfolgreich zu gestalten. Diese flexible Form der Vernetzung mit langj├Ąhrigen, in ihren Beratungsfeldern erfahrenen Kollegen, erm├Âglicht es uns, auch umfangreiche Projekte erfolgreich und flexibel zu bearbeiten.


Dr. Marion Schmidt-Huber



Beratungsschwerpunkte:

  • Personalauswahl und Potenzialanalyse
    (Konzeption, Durchf├╝hrung und Evaluation von Gruppen- und Einzel-Assessments)
  • F├╝hrungskr├Ąfteentwicklung
  • Kompetenzmanagement und -entwicklung
  • 360-Grad-Feedbacksysteme
  • Evaluation, Mitarbeiterbefragungen
  • Coaching in Wirtschaft & Wissenschaft
  • Change Management
  • Mitarbeitergespr├Ąche und Leistungsbeurteilungen (Training und Evaluation)

Professioneller Hintergrund:

  • Professional Business Coach, Coaching Academy CIP M├╝nchen
  • Berufsbegleitende Qualifizierungen in Trainingsgestaltung, Personalentwicklung und Coaching, regelm├Ą├čige Teilnahme an (inter)nationalen Kongressen
  • Promotion zum Dr. rer. nat. mit dem Thema: ÔÇ×Entwicklung und Validierung eines Kompetenzmodells und Instruments zur Erfassung von effektivem F├╝hrungsverhaltenÔÇť an der Universit├Ąt Bielefeld
  • Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Nebenfach Wirtschaftsp├Ądagogik in Mannheim und Trier
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie; praktische Ausbildung bei einer international agierenden Gro├čbank

Berufserfahrung:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Beraterin und Coach am Center for Leadership and People Management der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen mit Projektleitungsverantwortung
  • Lehr- und Trainert├Ątigkeiten u.a. beim LMU Klinikum (ausgezeichnet mit dem ÔÇ×Preis junger Lehrender 2014ÔÇť der Gesellschaft f├╝r medizinische Ausbildung GMA), bei der Medical Research School D├╝sseldorf, an der Humboldt Universit├Ąt zu Berlin, WINGS Hochschule Wismar, Hochschule Fresenius M├╝nchen
  • Berufsbegleitende Promotion bei A47 Consulting
  • Beraterin in einer international agierenden Gro├čbank
  • Dozenten- und Lehrt├Ątigkeiten an verschiedenen Universit├Ąten und Hochschulen
  • Projektleiterin Sch├╝lerpatenprojekt bei den Wirtschaftsjunioren M├╝nchen

 


Jana Martin



Beratungsschwerpunkte:

  • Personalauswahl und Potenzialanalyse
    (Konzeption, Durchf├╝hrung und Evaluation von Gruppen- und Einzel-Assessments)
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Mitarbeitergespr├Ąche und Leistungsbeurteilungen (Training und Evaluation)

Professioneller Hintergrund:

  • Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften

Berufserfahrung:

  • Consultant im Bereich Managementdiagnostik und Research in der HypoVereinsbank AG
  • Beraterin im Bereich Wertpapiere in der Commerzbank AG

 


Melanie Maier



Beratungsschwerpunkte:

  • Personalauswahl und Potenzialanalyse
  • 360-Grad-Feedbacksysteme
  • Personal- und Teamentwicklung
  • Mitarbeitergespr├Ąche und Leistungsbeurteilungen (Training und Evaluation)
  • Mediation und Konfliktmanagement
  • Marktforschung, Marketing, Personalmarketing

Professioneller Hintergrund:

  • Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilian-Universit├Ąt in M├╝nchen
  • Ausbildung zum zertifizierten Wirtschaftsmediator (Munich Center for Dispute Resolution)

Berufserfahrung:

  • Training, Beratung und wissenschaftliche Mitarbeit bei Hornstein, Rosenstiel & Partner
  • Interviewerin im Rahmen einer Usability-Studie in Kooperation mit Homburg & Partner und BMW; Interviewerin im Rahmen einer qualitativen Studie zum Thema Employer Branding in Kooperation mit BMW
  • Mitarbeit bei diversen Marktforschungsprojekten

 


Gina Dirmeier



Beratungsschwerpunkte:

  • Systemische Beratung
  • Einzelcoaching
  • Zivilcourage

Professioneller Hintergrund:

  • Studium der Psychologie mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Familienpsychologie, Wirtschafts- und Sozialpsychologie
  • Weiterbildung in systemischer Beratung und systemisches
    Coaching f├╝r Young-Professionals am ISBW Wiesloch

Berufserfahrung:

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center for Leadership and People Management der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen und am Lehrstuhl f├╝r Sozialpsychologie der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Frey
  • Lehrt├Ątigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen zu den Themen Zivilcourage, soziale Kompetenzen, sozialpsychologische Theorien

 


Martin Fladerer

Projektmanager



Beratungsschwerpunkte:

  • Organisationsdiagnose und Mitarbeiterbefragungen
  • Change Management Prozesse
  • F├╝hrungskr├Ąfteentwicklung
  • 360-Grad-Feedbacksysteme

Professioneller Hintergrund:

  • Masterstudium der Wirtschafts-, Organisations-, und Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen
  • Bachelorstudium der Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie, P├Ądagogische Psychologie und Klinische Psychologie an der Universit├Ąt Bielefeld

Berufserfahrung:

  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Center for Leadership and People Management der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen
  • Mentor im P2P-Programm der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen

 


Unser Beratungsspektrum



Management-
diagnostik

Change
Management

Management-
entwicklung

  • Einzel-Assessments zur Auswahl
    von Top-Managern
  • Management Audits
  • Potenzialanalysen
  • Development- und Assessment-Center
  • Interview- und Beobachtertrainings
  • Projektberatung und Supervision
  • Organisationsdiagnosen und
    Befragungen
  • Beratung bei Post-Merger- und
    Umstrukturierungsprozessen
  • Change-Monitoring
  • Coaching
  • Leadership-Qualifizierung
  • Performance Management
  • 360 Grad Feedbacksysteme
  • LEAD-F├╝hrungskompetenzmodell
GO_TO_TOP