Hier finden Sie einen Überblick über unsere wichtigsten Zeitschriften-Beiträge


 

Bezugsquellen teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

 

Winkler B. (2003 - heute) Zeitschrift OrganisationsEntwicklung – Mitherausgeberin der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift der Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf (www.zoe-online.org)
Themenspektrum: Fallstudien, Methoden und innovative Erkenntnisse zu den Feldern Change Management, Coaching und Unternehmensentwicklung.


Winkler, B. (2018). Wie gelingt Innovation? OrganisationsEntwicklung, 2, S. 107-108.


Winkler, B. (2018). Lebensphasenorientiertes Coaching. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 101-102.


Winkler, B. (2018). Horizonterweiterung. Ein Plädoyer widre die Theoriemüdigkeit. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 33-34.


Winkler, B., Haas, O., Eppler, M. J., Roehl, H.,  Schumacher, T. (2018). Lieblingstheorien der ZOE-Redaktion. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 26.-27.


Winkler B. & Haas, O. (2018). Jubel, Trubel, Insolvenz. Wider einer Verherrlichung von Start-ups OrganisationsEntwicklung, 1, S. 55-59.


Winkler B. (2018). Buchrezension zu: Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg.) (2017). Personalauswahl kompetent gestalten. Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 114-115.


Winkler B. (2018). Buchrezension zu: Roehl, H., Haas, 0., Belau, M. (2017). Der Change-Navigator 48 Frage- und Aktionskarten fĂĽr wirksames Change Management. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 112-113.


Winkler B. (2018). Buchrezension zu: Romhardt, K. (2017). Lebensbruch. Nimm ihn an. Und verändere dein Leben OrganisationsEntwicklung, 1, S. 113.


Byza, O., Schuh, S., Dörr, S. L., Spörrle, M., & Maier, G. W. (2017). Are two cynics better than one? Toward understanding effects of leader-follower (in-)congruence in social cynicism. Journal of Organizational Behavior, 38(8), 1246-1259.


Byza, O., Dörr, S. L., Schuh, S. C., & Maier, G. W. (2017). When Leaders and Followers Match: The Impact of Objective Value Congruence, Value Extremity, and Empowerment on Employee Commitment and Job Satisfaction. Journal of Business Ethics, https://doi.org/10.1007/s10551-017-3748-3.

 

Winkler B. (2017). Was macht Arbeit sinnvoll? OrganisationsEntwicklung, 4, S. 109-110.

 

Winkler B. (2017) Good Work, good culture. Wie Google Mitarbieterzentrierung lebt. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 23-29.

 

Winkler B. (2017). Nah am Leben. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 46-50.

 

Winkler B. (2017). Buchrezension zu: C. Bruns & S. Pester. Frei sein statt frei haben.  OrganisationsEntwicklung, 4, S. 122-123.

 

Winkler B. (2017). Buchrezension zu: Markus Väth. Arbeit. Die schönste Nebensache der Welt.  OrganisationsEntwicklung, 4, S. 123.

 

Winkler B. (2017). Buchrezension zu: S. Achermann & S. Sigrist. Wie wir morgen leben. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 124.

 

Winkler B. (2017). Resilienz für die  VUCA Welt. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 108-109.

 

M. J. Eppler, O. Haas, H. Roehl, T. Schumacher, B. Winkler (2017). Schlüsselprinzipien der  ZOE-Redaktion. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 40-41.

 

Winkler B. (2017). Buchrezension zu: Klaus Schwab (2016). Die Vierte Industrielle Revolution. Buchrezension. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 117-118.

 

Winkler B. (2017). Buchrezension zu: Cornelia Edding Herausforderung Karriere –  Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 111-112.

 

Winkler B. (2017). Meaning@Work. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 102-103.

 

Eppler, M. J., Haas, O., Roehl, H., Schumacher, T. & Winkler, B. (2017). Change Kongress 2016. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 102-103.

 

Dörr, S. , Hund, A., &  Inderst, F. (2016). Motiv-Profil-Analyse: Ein wirksames Instrument für die Diagnose und Entwicklung von Führungskompetenzen im Wissenschaftskontext. Personal-und Organisationsentwicklung, 2, 47-54. UVW Verlag.

 

Winkler, B. (2016). Digitales Coaching. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 98-100.

 

Hossiep, R. & Winkler, B. (2016). Im Zweifel — lieber nicht. Ein Experten-Gespräch mit Dr. Rüdiger Hossiep zur Besetzung von Top Management Positionen. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 111- 117.

 

Winkler, B. (2016). Eingespielt. Was High Performance Teams ausmacht. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 18.

 

Kortmann, O. & Winkler, B. (2016). Kommunikation ist das Schmiermittel. Ein Gespräch mit Olaf Kortmann zu High Performance Teams im Profisport. OrganisationsEntwicklung, 1, 19-23.

 

Sigl, G. & Winkler, B. (2016). Der größte Feind ist der Erfolg. Ein Gespräch mit Günther Sigl, Mitgründer und Leadsänger der Münchner Band Spider Murphy Gang. OrganisationsEntwicklung, 1, 32-35.

 

Gattinger, A. & Winkler, B. (2016). Für die gemeinsame Sache. Ein Gespräch mit Andreas Gattinger von der Berufsfeuerwehr München zur Teamarbeit bei Notfalleinsätzen. OrganisationsEntwicklung, 1, 41-46.

 

Eckhoff, J., Thomsen, K. & Winkler.B. (2016).  Die Band ist größer als man selbst. Ein Gespräch mit Jens Eckhoff von der Band «Wir sind Helden» und Bandcoach Kai Thomsen. OrganisationsEntwicklung, 1, 74-79.

 

Winkler, B. (2016). Buchrezension zu: Werner Sarges (Hrsg.). Management-Diagnostik Hogrefe 2013, OrganisationsEntwicklung, 1, S. 117.

 

Winkler, B. (2016). Buchrezension zu: Ian Robertson (2014). Macht. Wie Erfolge uns verändern DTV, OrganisationsEntwicklung, 1, S. 117-118.

 

Winkler, B. (2016). Buchrezension zu: Jeffrey Pfeffer (2011). Macht – warum manche sie haben, und andere nicht. Börsenmedien. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 118-119.

 

Winkler, B. (2016). Buchrezension zu: Barbara Heitger/Annika Serfass (2015). Unternehmensentwicklung. Wissen, Wege, Werkzeuge für morgen. Schäffer Poeschel, OrganisationsEntwicklung, 1, S. 121-122.

 

Winkler, B. (2016). Effektive Google-Teams. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 111

 

Steinmann, B., Dörr, S. L., Schultheiss, O. C. & Maier, G. W. (2015) Implicit motives and leadership effectiveness revisited: What constitutes the leadership motive pattern? Motivation and Emotion, 39, 167-174. Springer Verlag.

 

Dörr, S. L., Schmidt-Huber, M., Inderst, F., & Maier, G. W. (In Press). Führungskompetenzen diagnostizieren und entwickeln: Anwendung des LEaD-Kompetenzmodells effektiver Führung in der Praxis. In R. van Dick & J. Felfe (Eds.), Handbuch Mitarbeiterführung: Wirtschaftspsychologisches Praxiswissen für Fach- und Führungskräfte Berlin: Springer.

 

Nübold, A., Dörr, S. L., Maier, W. G. (2015). Considering the orphan - Personal identification and its relations with transformational leadership, trust, and performance in a three-path mediation model. Leadership, 11 (2), 230-254.

 

Klebl, U. (2015). Buchbesprechung: Lohaus, D. & Habermann, W. (2013). Personalauswahl im Mittelstand. Nicht die Besten sind die Besten, sondern die Geeignetsten. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie 2/15, S. 103 – 105.

 

Winkler, B. (2015). Mehr Demokratie wagen. Kongressbericht zum ersten Kongress  in  Deutschland  zum  Thema «Das demokratische Unternehmen – Aufbruch in eine neue Humanisierung der  Arbeitswelt». OrganisationsEntwicklung , 2, S. 101.

 

Winkler, B. (2015). Vision Y Journey. Kongressbericht zur Munich Leadership Conference „Achieving true progress. How to prepare for an uncertain future. OrganisationsEntwicklung , 2, S. 101 -102.

 

Winkler, B. (2015). Buchrezension zu: Joachim Freimuth/Thomas Barth (Hrsg.). Handbuch Moderation, Konzepte, Anwendungen und Entwicklungen, Hogrefe 2014. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 109-110.

 

Meynhardt, B. & Winkler, B. (2014). Wie aus Alpha-Managern ein Team wird. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 54-61.


Winkler, B. (2014). Welcher Karrieretyp sind Sie? OrganisationsEntwicklung, 4, S. 93-94.

 

Winkler, B. (2014). FĂĽhren Frauen anders? Erkenntnisse zu Besonderheiten von Frauen in FĂĽhrungspositionen. Vortrag am 17.9.2014 fĂĽr die MEAG MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH

 

Winkler B. (2014). Seminardiskussionen zielgerichtet moderieren. Vortrag am 30.4.2014 an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen des Multiplikatorenprojekts des Qualitätspakts Lehre (Lehre@LMU). Zielgruppe: Lehrende und Multiplikatoren für gute Lehre der LMU München

 

Winkler, B. (2014). Tatsächlich anders? Eine weibliche Sicht auf Führung und Veränderung. Gespräch mit Brigitte Seeger, President & CEO Mercedes-Benz Korea Ltd., OrganisationsEntwicklung, S. 29.-31.

 

Winkler, B. (2014). Eindrücke aus den Key Note Speeches vom 3. Internationalen Coaching-Fachkongress «Coaching meets Research... Coaching in der Gesellschaft von morgen». 17./18. Juni 2014 in Olten/Schweiz. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 89-90.

 

Winkler, B. (2014). Sei Pippi — nicht Annika! Ein Blick auf die umfangreiche Ratgeberliteratur rund um das Thema Frauen und Karriere. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 99.

 

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Boes, A, Bultemeier, A. & Trinczek, R. (Hrsg.). Karrierechancen von Frauen erfolgreich gestalten. Analysen, Strategien und Good Practices aus modernen Unternehmen. Springer Gabler 2013. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 96.

 

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Eisler, R. The Real Wealth of Nations. Creating a Caring Economics. Berrett-Koehler Publishers 2007. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 96.

 

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Herpers, M. Erfolgsfaktor Gender Diversity. Ein Praxisleitfaden fĂĽr Unternehmen, Haufe 2013. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 97

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Gbowee, L.R. & Mithers, C. Wir sind die Macht. Die bewegende Autobiographie der Friedensnobelpreisträgerin Klett-Cotta 2012. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 97

 

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Sandberg, S. Lean in – Frauen und der Wille zum Erfolg. Econ 2013. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 97

Winkler, B. (2014). Buchrezension zu: Edding, C. & Clausen, G. Führungsfrauen – Wie man sie findet und wie man sie bindet. Verlag Bertelsmann Stiftung 2014. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 98

 

Winkler, B. (2014). EindrĂĽcke vom Coachingkongress der Fachhochschule fĂĽr Angewandtes Management. Kongressbericht zum ersten deutschen Coachingkongress an einer Hochschule vom 20.-21.4.2014, OrganisationsEntwicklung , 2, S. 101.

 

Nübold, A., Dörr, S. L., Maier, W. G. (2014). Considering the orphan - Personal identification and its relations with transformational leadership, trust, and performance in a three-path mediation model. Leadership (in press).

 

Steinmann, B., Dörr, S. L., Schultheiss, O. C. & Maier, G. W. (in preparation) Implicit motives and leadership effectiveness revisited: What constitutes the leadership motive pattern?

 

Dörr, S., Schmidt-Huber, M., Maier, G. W. (2014). Wirksam führen -Motive, Fähigkeiten und vertrauensvolle Beziehungen. Wirtschaftspsychologie aktuell 1, S. 21 - S. 26.


Schmidt-Huber, M., Dörr, S. & Maier, G. W. (2014). Die Entwicklung und Validierung eines evidenzbasierten Kompetenzmodells effektiver Führung (LEaD: Leadership Effectiveness and Development). Zeitschrift für
Arbeits-und Organisationspsychologie, 58, S. 80-94. Hogrefe-Verlag.


Winkler, B. (2014). Mit dem Unbewussten arbeiten. Übertragungsphänomene in Beratungsprozessen verstehen und nutzen. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 23-27.


Winkler, B., Lotzkat, G. & Welpe, I. M. (2013). Wie funktioniert Führungskräfte-Coaching? Orientierungshilfe für ein unübersichtliches Beratungsfeld. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 23-35.

 

Winkler, B. (2013). Am Wendepunkt. Ein Experten-Gespräch mit Manfred Kets de Vries über die Veränderungskraft von Coaching. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 4-13.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=600438

 

Winkler, B. (2013). Was verdienen Trainer und Berater im Coaching? OrganisationsEntwicklung, 3, S. 102–104.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=600452

 

Winkler, B. (2013). Nachruf fĂĽr Lutz von Rosenstiel. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 107.


Winkler, B. (2013). Die Zertifizierungsanforderungen zweier Verbände zum Coach und Senior Coach im Vergleich. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 34-35.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=600472

 

Winkler, B. (2013). Psychopathen im Top Management verhindern. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 92-94.
http://www.zoe-online.org/Content/ShowPdf.aspx?_s=572891

 

Winkler, B. (2012). Shared Leadership Ansätze nutzen. Wie hierarchische und geteilte Führung zusammenspielen. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 4-9.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=483471

 

Winkler, B. (2012). In die Karten geschaut. Was Manager von Spielerfindern lernen können. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 60-65.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=483443

 

Winkler, B. (2012). Taten statt Warten. Gespräch mit Brigitte Behrens, Geschäftsführerin von Greenpeace Deutschland e.V. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 7-15.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=483423

 

Winkler, B. (2012). Das Prinzip Vorläufigkeit als Brücke zur Akzeptanz. Gespräch mit Ingar Brueggemann über globales Veränderungsmanagement und echte Überzeugung, OrganisationsEntwicklung, 3, S. 44-48.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=483427

 

Winkler, B. (2012). Traust Du mir, trau ich Dir. Wie entsteht VertrauenswĂĽrdigkeit? OrganisationsEntwicklung, 1, S. 24-30.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=464997

 

Dörr S., Schmidt-Huber M., (2012). LEaD – ein Instrument zur Erfassung und Entwicklung von Führungskompetenzen. Vortrag zum 9. Kongress für Wirtschaftspsychologie in Potsdam.
„Erfolg durch Kompetenz: Best Practice in der Wirtschaftspsychologie“, Potsdam am 18.5.2012.

 

Dörr, S., Schmidt-Huber, M., Maier , G.W. (2012). LEAD - Entwicklung eines evidenzbasierten Kompetenzmodells erfolgreicher Führung. In Sven Grote (Hrsg.), Die Zukunft der Führung. Berlin-Heidelberg: Springer. S. 415-435.

 

Winkler, B. (2011). Dimensionen effektiver Führung. Führungskräfte als Promotoren von Unternehmenskultur. Vortrag im Rahmen der Business Summer School der Bertelsmann Stiftung "Unternehmenskultur als Führungsinstrument der Zukunft“ vom 25.-30.9.2011

 

Dörr S., Schmidt-Huber M., Maier G., (2011). LEaD® -Ergebnisse der Validierungsstudie für ein Kompetenzmodell der Führung. Vortrag an der Leuphana-Universität Lüneburg, 11.01.2011.

 

Winkler B. (2011). Von der Wandelbarkeit eines hochkomplexen Systems
Gespräch mit Stefan Kapferer, Staatssekretär im Bundesgesundheits-ministerium. OrganisationsEntwicklung, 2, S. 4-10.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=414054

 

Winkler B. (2011). Die Zeit der Königreiche ist vorbei! Gespräch mit Herrn Priv.-Doz. Dr. Stefan Piltz, Leiter der Unfallchirurgie, Universitätsklinikum München-Großhadern. OrganisationsEntwicklung, S. 38-46.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=414064

 

Dörr S., Deller J., Spörrle M., Hein U. & Heuer K. (2010). Einführung eines Kompetenzmanagements als Grundlage einer systematischen Mitarbeiterqualifizierung – Ergebnisse einer Evaluationsstudie. In Vorbereitung.

 

Klebl U. & Nerdinger F.W. (2010). Kompetenzentwicklung durch Development Center. Eine quasiexperimentelle Untersuchung im Finanzdienstleistungsbereich. Zeitschrift fĂĽr Arbeits- und Organisationspsychologie, 54, S. 57-67.

 

Klebl U. (2010). Die Verarbeitung von Feedback im Rahmen eines Development Centers. Welche Faktoren begünstigen Entwicklungsaktivität und Kompetenzentwicklung? Wirtschaftspsychologie, 12, S. 76-84.

 

Nübold A., Maier G. & Dörr S. (2010). Wie wirkt transformationale Führung? Die Bedeutung von persönlicher Identifikation für die Leistung von Arbeitsgruppen. Vortrag am DGPs Kongress, Bremen, 29.03.2010.

 

Schmidt-Huber M., Maier G. & Dörr S. (2010). Die Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Erfassung effektiven Führungsverhaltens. Vortrag am DGPs Kongress, Bremen, 30.03.2010.

 

Winkler B. (2010). Über Branchen, Kulturen und Organisationen hinweg. Die Stärke transorganisationaler Beratung – Gespräch mit Dr. Kurt Motamedi, OrganisationsEntwicklung, 2, S. 45-52.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=349697

 

Winkler B. (2010). Warum sich Organisationen jetzt neu erfinden müssen – Gespräch mit Dr. Peter Senge. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 4-12.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=345398


Dörr S. (2009). Wirksame Führung in Zeiten der Veränderung. Vortrag an der Katholischen Stiftungsfachhochschule zum 7. Alumnitag, 14.11.2009.

 

Klebl U. (2008). Kompetenzentwicklung durch Development Center. Vortrag auf dem 7. Deutschen Assessment Center Kongress, Potsdam, 25.-26.09.2008.


Winkler, B. (2008). Ethische Kompetenz als wichtiges Anforderungskriterium fĂĽr Manager. OrganisationsEntwicklung 4, S. 93-94.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=306321


Winkler B. (2008). Einladung zur Grillparty des Staatsanwaltes: Caspar von Hauenschild, Vorstand Transparency Deutschland, im Gespräch über Change Management und Korruption. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 23-29.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=306339

 

Winkler B. (2008). Mitarbeitergesprächssysteme. Vortrag für den Betriebsrat der Münchener Hypothekenbank eG, München, 9.6.2008.

 

Winkler B. (2008). Für Veränderungen motivieren mit Kopf, Bauch und Hand. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 23-30.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300823

 

Dörr S. (2007). Fit für den Wandel durch transaktionale und transformationale Führung. Wirtschaftspsychologie aktuell, 1, S. 23-26.


Schmidt M., Jöns I., Klebl U. & Nerdinger F. W. (2007). Die Wirkung von Feedback im Rahmen eines Development-Centers auf die Selbstbild-Fremdbild-Kongruenz. Mannheimer Beiträge zur Wirtschafts- und Organisationspsychologie, 01/07, S. 23-30.


Winkler B. (2007). Diagnoseverfahren im Rahmen der Personalauswahl und Personalentwicklung. Vortrag auf der Personalleitertagung Innendienst des Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (agv), Berlin, 25.04.2007 und MĂĽnchen, 23.05.2007.

 

Winkler B. (2007). Die Effekte von Fairnesswahrnehmungen bei Leistungsbeurteilungen auf Mitarbeiterreaktionen. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von Mitarbeitern nach einer mit einer variablen Bonuszahlung verbundenen Leistungsbeurteilung. Dissertationsschrift an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.

 

Winkler B. & Roehl, H. (2007). Trennung ohne Abschied? Wenn Veränderungsmaßnahmen den Job kosten. OrganisationsEntwicklung, 1, S. 26-31.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300447

 

Klebl U. (2006). Feedback-Interventionen in Development Centern. Vortrag auf dem Arbeits- und Organisationspsychologischem Kolloquium an der Ludwigs-Maximilians-Universität München, München, 21.06.2006.

 

Klebl U. (2006). Management Audit. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 78-81.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300413


Winkler B. (2006). Methoden der Managementdiagnostik und Potenzialermittlung – Anforderungen nach DIN 33430. Vortrag im Human-Capital-Management Compact - Programm der Human Capital Akademie, München, 28.04.2006.

 

Dörr S., Harzer C. & Lanzenstiel J. (2005). Managerial Motives and Transformational Leadership. Poster auf dem Kongress “Personality at Work”, Lüneburg, 20.05.2005.

 

Dörr S. (2005). Menschen führen – Innovationen fördern, Führungskonzepte auf dem Prüfstand. Ergebnisse der Studie LEAD. Vortrag auf dem Caritas Forum, München, 10.11.2005.

 

Winkler B. (2005). Einstiege und Anfänge. Empfehlungen für Manager. OrganisationsEntwicklung, 3, S. 4-15.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300344


Winkler B. (2005). Führungsverantwortung und Selbstverständnis als Führungskraft. Vortrag bei der Tagung für leitende Mitarbeitende von Diakonie- und Sozialstationen in der Evangelischen Akademie Bad Boll, 22.02.2005

 

Winkler B. & Hofbauer H. (2005). Kritik ist notwendig – Kritikgespräche führen eine Kunst. Qualität und Zuverlässigkeit, 9, S. 96-97.

 

Deller J., Dörr S., Kasten Y. & Werth M. (2004). Erfolgreiches Führungsverhalten bei Unternehmenszusammenschlüssen. Wirtschaftspsychologie, 3, S. 46-52.

 

Dörr S. & Woschée R. (2004). LEAD – ein Instrument zur Diagnose und Förderung Transformationaler Führung. Vortrag auf dem Arbeits- und Organisationspsychologischem Kolloquium, München, 26.05.2004.


Winkler, B. (2004). Buchrezension zu: Csikszentmihalyi, M. Flow im Beruf. Das Geheimnis des GlĂĽcks am Arbeitsplatz. Klett Cotta 2004. OrganisationsEntwicklung 2, S. 74-75.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300274


Winkler B. (2004). Auftragsklärung und Kontraktgestaltung. OrganisationsEntwicklung, 4, S. 88-95.
http://www.zoe-online.org/Content/default.aspx?_t=login&_s=300297


Winkler, B. (2003). Buchrezension zu: Edding, C. Einflussreicher werden. Vorschläge für Frauen. Gerling Akademie Verlag 2002. OrganisationsEntwicklung 4, S. 84-85.


Dörr S. (2003). Das Leid der Mitarbeiter bei Fusionen. Strategien für Manager – psychologische Aspekte. Vortrag auf dem IT Management - Forum, Lüneburg, 28. 03.2003.


Winkler B. (2002). Fusionen managen. Vortrag beim BuchMarktForum MĂĽnchen, 26.04.2002.


Winkler B. (2001). Fusionen ĂĽberleben. Vortrag fĂĽr den Leitungskreis der Bayerischen RĂĽckversicherung, MĂĽnchen, 21.05.2001.

 

Winkler B. (2001). Qualitätssicherung – nur eine Führungsaufgabe? Ziele, Konzepte und Instrumente für das moderne Management. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Pflege heute Forum 2001“ in Frankfurt, 04.05.2001 und Berlin, 18.05.2001.

 

Winkler B. (2001). Persönlichkeiten sind gefragt. Die speziellen Kompetenzen der Führungskräfte in Zeiten der Strukturveränderung. Vortragsreihe im Rahmen einer Fachtagung für Bankvorstände der Akademie Bayerischer Genossenschaftsbanken, Grainau, 12.03.2001, 23.03.2001, 29.03.2001.

 

Winkler B. (2000). Die Einbindung von Diplompsychologen in die Organisationsentwicklung – Vortrag auf der Fachtagung des zentralen psychologischen Dienstes des Polizeipräsidiums München, 05.10.2000.

 

Winkler B. (2000). Mitarbeitergespräche. Vortrag beim Expertenhearing Personalentwicklung der Zieglerschen Anstalten, Wilhelmsdorf, 12.07.2000.

 

Winkler B. (2000). Persönlichkeiten sind gefragt. Die speziellen Kompetenzen der Führungskräfte in Zeiten der Strukturveränderung. Vortragsreihe im Rahmen einer Fachtagung „Change Management“ für Bankvorstände der Geno Akademie Stuttgart, 28.02.2000, 01.03.2000, 03.03.2000

 

Winkler B. (2000). Zauberformel Personalentwicklung. Vortrag bei der Tagung fĂĽr leitende Mitarbeitende von Diakonie- und Sozialstationen in der Evangelischen Akademie Bad Boll, 19.02.2000

 

Winkler B. (1999). Mitarbeitergespräche als Instrument der Personalentwicklung. Vortrag für Führungskräfte des Diakonie-Hilfswerks in Schleswig Holstein in Rendsburg, 24.03.1999.

 

Klebl, U. (1995). Die Einschätzung von Karrierepotenzial. Vortrag auf der Landshuter Sommerakademie der Ludwigs-Maximilians-Universität, Landshut, 1995.

 

Dörr S. & Dopfer W. (1994). Total-Quality-Management in der Hypo-Bank. In: Zeitschrift für Personalführung, 10, S. 888-897.


Unser Beratungsspektrum



Management-
diagnostik

Change
Management

Management-
entwicklung

  • Einzel-Assessments zur Auswahl
    von Top-Managern
  • Management Audits
  • Potenzialanalysen
  • Development- und Assessment-Center
  • Interview- und Beobachtertrainings
  • Projektberatung und Supervision
  • Organisationsdiagnosen und
    Befragungen
  • Beratung bei Post-Merger- und
    Umstrukturierungsprozessen
  • Change-Monitoring
GO_TO_TOP